Ein riesengrosses Dankeschön & auf ein Wiedersehen im 2021!


Die neunte Austragung des Churer Pumpilaufes war einmal mehr ein voller Erfolg. Zum ersten Mal in der bald 40-jährigen Geschichte dieser Veranstaltung, wurden Spendenbeträge von über Fr. 500'000 erlaufen. Das Total von Fr. 532'476.-- erscheint fast schon astronomisch!

Als neuer "Pumpilaufkönig" wurde Andri Zisler gekürt, der nach einer unglaublichen Sammelaktion (Fr. 1'819.-- pro gelaufene 100 m) auch auf der Laufstrecke seine Fitness bewies und schliesslich die Rekordsumme von über Fr. 86'000.-- für das Kinderheim Therapeion erlief. Nur knapp dahinter folgt Oliver Hohl mit Fr. 82'000.-- (FC Chur 97). Mit diesen Beträgen sind die beiden "Pumpis" in neue Pumpilauf-Sphären vorgestossen.

Hier geht's zur kompletten Rangliste des Pumpilaufes.

Auch der Pümplilauf ist zu einem fixen Programmpunkt des Pumpilaufes geworden und erfreute sich grosser Beliebtheit beim Nachwuchs. Hier geht's zur Rangliste des Pümplilaufes.

Das Pumpilauf-OK und der BTV Chur bedanken sich bei allen Läuferinnen und Läufern, bei allen Spendern, bei Vereinen und Institutionen, den vielen freiwilligen Helfern, der Jugendmusik Chur und den Behörden, die den Pumpilauf zu dem machen, was er heute ist.

Pumpilauf 2016

Laufstrecke:

Bild vergrössern

Medienpartner:

Bündner Tagblatt, Medienpartner Pumpilauf Chur

Sponsoren: