image15
Home > Home > Behindertensport > Sportangebote > Schwimmen

Schwimmen

Das Schwimmangebot beginnt schon beim Kinderschwimmen. Es fängt bei der Wasserangewöhnung an. Mit Spielformen leben wir die Kinder ins Element Wasser ein. Sobald sie sich angewöhnt haben, werden verschiedene Spielformen durchgeführt um die Bewegung und Koordination im Wasser zu fördern und zu verbessern. Danach lernen wir schwimmen, dies auch mit Spielformen und verschiedenen Hilfsmittel. Diejenigen die schwimmen können und es gelernt, haben, sind in der Gruppe der grossen Kinder. Sie üben das Schwimmen in verschiedenen Stilen aus. Auch das tauchen gehört dazu, was von ganz leichter Spielform geübt wird. Als Belohnungen am Schluss der Lektion in Form von Spiele machen, Rutschbahn oder auch Sprungbrett genossen wird.  Auch hier ist der Ausgleich des Alltags ein wichtiger Punkt.

Bei den anderen Gruppen ist das Schwimmen sicher eine sportliche Aktivität und ein Ausgleich für den Alltag. Man muss auch konzentriert schwimmen aber es auch geniessen. Es gibt bei diesen Gruppen die Schwimmer aber auch Nichtschwimmer. Die Nichtschwimmer betätigen sich mit einem anderen Programm sportlich. Es ist Wassergymnastik für jeder Mann. Was hier und bei den Kindern wichtig ist, ist auch das beisammen sein und Pflege des Kontakts zu den anderen Teilnehmern.

Die einen machen es weil sie einfach den Plausch daran haben und die andern auch um Wettkämpfe zu bestreiten.